Tierpark Bern öffnet wieder, aber anders ❤️

Lockerungsmassnahmen-fuer-Zoologische-Gaerten

Tierpark Bern öffnet wieder, aber anders ❤️

Der Bundesrat hat am 27. Mai im Rahmen weiterer Lockerungsmassnahmen den Zoologischen Gärten, Tierparks und Wildparks erlaubt, ab dem 6. Juni wieder zu öffnen. Er hat auch angemerkt, dass Zoos dies im eigenen Ermessen und in Verantwortung für die Sicherheit zu tun. Der Tierpark Bern freut sich über die Wiedereröffnung und schaut – wie immer – auf das Tierwohl.

Der 6. Juni 2020 fällt auf einen Samstag. Der Tierpark Bern freut sich zwar, dass er seine Tore wieder seinen Gästen öffnen dürfte. Er sieht aber auch die Probleme wegen der Menschenmasse, die an einem Samstag der Wiedereröffnung des Dählhölzli-Zoos zu erwarten ist. Und zwar Probleme hinsichtlich seiner Tiere.

Viele Tiere, wie beispielsweise die Flamingos im Eingangsbereich, zeigen ein anderes Verhalten als noch vor dem Lockdown. Sie sind nicht mehr an Menschenmengen gewöhnt und erschrecken, sobald sich ein Mensch zeigt. Diese Tiere müssen nach der 3-monatigen Abstinenz erst wieder langsam an Menschenmengen gewöhnt werden. Andere, wie die Seehunde und Kammbarsche oder Affen, freuen sich, zusammen mit uns, endlich unsere Gäste und Tierparkfans wieder begrüssen zu dürfen. Insgesamt scheint uns für den Tierpark Bern eine Öffnung der kleinen Schritte sinnvoll – analog zu den bisherigen erfolgreichen Massnahmen des Bundesrates in der COVID-19 Pandemie.

Wir werden also heute und morgen eingehend die Lage analysieren und anschliessend entscheiden, ob wir am Samstag den 6. Juni oder erst am Montag den 8. Juni eröffnen. Wann auch immer wir eröffnen, das Schutzkonzept des Tierparks Bern, basierend auf dem Branchenkonzept von zooschweiz und WZS (Wildparks und Zoos der Schweiz) steht seit dem 8. Mai und wird umgesetzt werden.

Auskunftsperson: Bernd Schildger, Direktor: 079 250 93 14